Kupferverkabelung

Die meist verbreiteste Art ein Netzwerk aufzubauen ist die Datenübertragung über Kupferkabel.

Dabei wird durch uns eine Art "Verlängerungskabel" installiert an dessen Zentralen Ende der Netzwerk Switch (Router, Server) angeschlossen wird und am anderen Ende der Computer oder auch Telefon (VoIP). 

Bei größeren Anlagen, wie z.B. Bürogebäuden, werden sogenannte "Patchpanel" in einen Schrank mit 19 Zoll breitetem Traggerüst eingebaut. An dieses Gerüst können auch Switch und Server aufgehangen werden.

Für den privaten Bereich gibt es auch kleinere Lösungen die als Reiheneinbaugerät im Sicherungskasten integriert werden können.

Entsprechend ihrer Übertragungseigenschaften sind die Komponenten in einzelne Kategorien (aktuell Cat 5-6a)unterteilt.

Zur Zertifizierung stehen uns moderne Messgeräte zur Verfügung